Padre Dietmar Krämer, Iglesia Católica Bienvenidos en ESMORACA & Mojinete, Bolivia

Esmoraca in der Woche drei

Neu-Mojinete

Neu-Mojinete

Neubau des Colegio

Neubau des Colegio

Große Wasserschäden am Weg nach Casa Grande

Große Wasserschäden am Weg nach Casa Grande

Meine Musketiere holen in Casa Pintada Material für Casa Grande ab. In Casa Grande habe ich derzeit Probleme mit dem neuen Ortsvorsteher der hat mit Kirche nichts am Hut.

Meine Musketiere holen in Casa Pintada Material für Casa Grande ab. In Casa Grande habe ich derzeit Probleme mit dem neuen Ortsvorsteher der hat mit Kirche nichts am Hut.

Advertisements

Hoch motiviert

Das Foto hat nichts mit der Rallye "Dakar zu tun wegen schwerer Regen- und Unfälle wurde deren Tage in Bolivien gekürzt. Nachdem Felsverschüttungen die Fahrt nach Casa Grande mit dem Auto unmöglich gemacht haben, dort lasse ich mit meinen Jungs und den Dorfbewohnern eine Kapelle bauen, hat sich die Truppe bereit erklärt, mit ihren Motorrädchen dorthin zur Arbeit zu fahren. Natürlich wurden sie zünftig verabschiedet mit Reisesegen und Weihwasser. Die starken Regenfälle der letzten Tage sind etwas zur Ruhe gekommen

Das Foto hat nichts mit der Rallye „Dakar zu tun wegen schwerer Regen- und Unfälle wurde deren Tage in Bolivien gekürzt. Nachdem Felsverschüttungen die Fahrt nach Casa Grande mit dem Auto unmöglich gemacht haben, dort lasse ich mit meinen Jungs und den Dorfbewohnern eine Kapelle bauen, hat sich die Truppe bereit erklärt, mit ihren Motorrädchen dorthin zur Arbeit zu fahren. Natürlich wurden sie zünftig verabschiedet mit Reisesegen und Weihwasser. Die starken Regenfälle der letzten Tage sind etwas zur Ruhe gekommen

P. Dietmar Krämer CP4PG— Für Infos, schöne Geschichten und Fotos haben Sie einen Blick auf: http://www.esmoraca-bolivia.org/

Gesucht……..

Hat jemand solch ein Teil bei sich zuhause rumliegen und braucht es nicht? Hier würde es seinen Zweck hervorragend erfüllen. Das diese Art Kaffee machen keinen Strom braucht finde ich super.  Foto 1: so sieht das Teil aus, Foto 2: So filtern wir im Moment unseren Kaffee.  POSTANSCHRIFT: P. Dietmar Krämer, Casilla 194, Tupiza, Bolivien

Hat jemand solch ein Teil bei sich zuhause rumliegen und braucht es nicht? Hier würde es seinen Zweck hervorragend erfüllen. Das diese Art Kaffee machen keinen Strom braucht finde ich super.

Foto links: so sieht das Teil aus, Foto rechts: So filtern wir im Moment unseren Kaffee.

POSTANSCHRIFT:
P. Dietmar Krämer, Casilla 194, Tupiza, Bolivien

Donnerstagmorgen ging es über Villazón nach Tupiza. Gleich nach Esmoraca war die Strasse schon 'mal unterbrochen.

Donnerstagmorgen ging es über Villazón nach Tupiza. Gleich nach Esmoraca war die Strasse schon ‚mal unterbrochen.

dann durchquerten wir den Río Chuqui erfolgreich

dann durchquerten wir den Río Chuqui erfolgreich

ein Taxi blockiert die Abfahrt nach Valle Rico

ein Taxi blockiert die Abfahrt nach Valle Rico

Der Toyo wird für die Rückfahrt nach Esmoraca in Villazón geladen.

Der Toyo wird für die Rückfahrt nach Esmoraca in Villazón geladen.

Blick nach Esmoraca

Blick nach Esmoraca

Kaffee aus Deutschland ist eingetroffen

Kaffee aus Deutschland ist eingetroffen

Padre Dietmar Krämer

Padre Dietmar Krämer

Kohle zum Weihrauch machen ist hier in meiner Pfarrei eine absolute Mangelware. Sie lässt sich auch nicht so einfach kaufen. Eventuell bekäme ich etwas in La Paz dazu müsste ich knappe 200 km bis Uyuni mit dem Auto über Bergpisten und dann den Rest mit dem Flugzeug von Uyuni eine Stunde nach La Paz fliegen. Auch ist die Qualität der Weihrauchkohle hier sehr schlecht so macht das Weihrauch machen immer Probleme. Mit Kohle die ich aus Deutschland mitbringe ist das nicht der Fall. Vielleicht kann uns ein oder der andere hier weiterhelfen. Es sind ja auch viele Pfarrer, Ministranten, Pfarrgemeinderäte und andere in den Gemeinden tätige hier meine Freunde. Die Kohle lässt sich am besten über die Pfarrgemeinde bestellen die ja auch immer eine große Bestellung bei den großen Seelsorgeeinheiten haben. Ihr könnt natürlich auch Weihrauch dazu packen [das wäre sehr nett] dann sind wir wieder froh unsere Feste richtig feierlich gestalten zu können. „Con saludos cordiales“ und in Dankbarkeit Euer P. Dietmar Krämer.
POSTANSCHRIFT für Schoko und andere Päckchen:
P. Dietmar Krämer, Casilla 194, Tupiza, Bolivien

Jeden Tag eine gute Tat

Mit einer guten Tat begannen wir den Tag ... wir zogen das Auto der Mine aus dem Fluss dann ging es nach Casa Grande weiter, wo meine Arbeiter abgeholt werden mussten.

Mit einer guten Tat begannen wir den Tag … wir zogen das Auto der Mine aus dem Fluss dann ging es nach Casa Grande weiter, wo meine Arbeiter abgeholt werden mussten.

Der Weg nach Casa Grande war durch den Regen schon recht schlecht geworden.

Der Weg nach Casa Grande war durch den Regen schon recht schlecht geworden.

aber wir kamen an

aber wir kamen an

Mein neuer grüner Freund

Mein neuer grüner Freund

Im Straßenbau tätig

Um nach den schweren Regenfällen überhaupt noch zum Punto Entel zu gelangen mussten wir heute Morgen die Piste reparieren

Um nach den schweren Regenfällen überhaupt noch zum Punto Entel zu gelangen mussten wir heute Morgen die Piste reparieren

Das war eine Stunde Arbeit

Das war eine Stunde Arbeit

La Parroquia de Esmoraca practica una pastoral moderna, además es productiva y solidaria con los comunarios.

La Parroquia de Esmoraca practica una pastoral moderna, además es productiva y solidaria con los comunarios.

%d Bloggern gefällt das: