Padre Hernán Tarqui, Iglesia Católica Bienvenidos en ESMORACA & Mojinete & Villazón, Bolivia

Die Betonarbeiten zur Renovierung und Erweiterung des Sportzentrums der Simòn Rodriguez-Esmoraca-Schule.

Die Betonarbeiten zur Renovierung und Erweiterung des Sportzentrums der Simòn Rodriguez-Esmoraca-Schule.

Es gab viel zu tun, um den Übungsplatz für die Grundschulkinder wieder herzurichten.

Es gab viel zu tun, um den Übungsplatz für die Grundschulkinder wieder herzurichten.

Es war nicht einfach Betonarbeiten auszuführen.

Es war nicht einfach Betonarbeiten auszuführen.

Die ganze Anlage wurde auf Vordermann gebracht.

Die ganze Anlage wurde auf Vordermann gebracht.

Da wir uns im Hochlandwinter befinden musste über Nacht der Beton mit Planen abgedeckt werden.

Da wir uns im Hochlandwinter befinden musste über Nacht der Beton mit Planen abgedeckt werden.

Unter Tags hat es noch gut über 10 Grad Plus in der Sonne aber in der Nacht erreichen wir tiefe Minusgrade

Unter Tags hat es noch gut über 10 Grad Plus in der Sonne aber in der Nacht erreichen wir tiefe Minusgrade

Unsere Bauarbeiter beeilten sich deshalb die Arbeiten fertigzustellen.

Unsere Bauarbeiter beeilten sich deshalb die Arbeiten fertigzustellen.

Auch die Sportgeräte wieder aufzustellen.

Auch die Sportgeräte wieder aufzustellen.

Inzwischen wurden die Arbeiten erfolgreich beendet.

Inzwischen wurden die Arbeiten erfolgreich beendet.

Das Dekanatstreffen hat in diesem Jahr Padre Hernán Tarqui in Villazón ausgerichtet.

Das Dekanatstreffen hat in diesem Jahr Padre Hernán Tarqui in Villazón ausgerichtet.

Gruppenbild mit Bischof und Generalvikar im Hof des Pfarrhauses.

Gruppenbild mit Bischof und Generalvikar im Hof des Pfarrhauses.

Fast wie bei Euch in Europa.

Fast wie bei Euch in Europa.

Der Weg hoch zur Wasserquelle von Esmoraca Bolivien

Der Weg hoch zur Wasserquelle von Esmoraca Bolivien

Die Wasserquelle von Esmoraca Bolivien.

Die Wasserquelle von Esmoraca Bolivien.

In Chuqui Bolivien

Es ist auch hier der erste Gottesdienst mit Padre Dietmars Nachfolger.

Es ist auch hier der erste Gottesdienst mit Padre Dietmars Nachfolger.

Auch in Chuqui Bolivien war Padre Hernán Tarqui willkommen.

Auch in Chuqui Bolivien war Padre Hernán Tarqui willkommen.

Der Katechet ein guter Freund von Padre Dietmar ist froh einen so guten Nachfolger bekommen zu haben.

Der Katechet ein guter Freund von Padre Dietmar ist froh einen so guten Nachfolger bekommen zu haben.

So macht die Arbeit Freude.

So macht die Arbeit Freude.

Auch der Gottesdienst in Chuqui ist gut besucht.

Auch der Gottesdienst in Chuqui ist gut besucht.

Die Innenansicht der Kapelle in Chuqui Bolivia

Die Innenansicht der Kapelle in Chuqui Bolivia

Hier in den Bergen sind die Menschen sehr arm und Schulmaterial Mangelware.

Hier in den Bergen sind die Menschen sehr arm und Schulmaterial Mangelware.

Ihr hattet es bestimmt schon erraten auch hier gibt es nach dem Gottesdienst Schulmaterial.

Ihr hattet es bestimmt schon erraten auch hier gibt es nach dem Gottesdienst Schulmaterial.

Vielleicht gibt es bald wieder Schokolade und Zahnbürsten.

Vielleicht gibt es bald wieder Schokolade und Zahnbürsten.

Aber die Kinder freuen sich auch über Material, das sie in der Schule weiterbringt.

Aber die Kinder freuen sich auch über Material, das sie in der Schule weiterbringt.

Willkommen in der Mine Candelaria Bolivien

Willkommen in der Mine Candelaria Bolivien

Erster Gottesdienst nach Padre Dietmars Tod in der Mine Candelaria Bolivien

Erster Gottesdienst nach Padre Dietmars Tod in der Mine Candelaria Bolivien

Erstkommunion an diesem Sonntag

Erstkommunion an diesem Sonntag

Leider ist die Post außer Funktion deshalb gibt es nach dem Gottesdienst keine Schokolade aber Schulmaterial als Unterstützung in der Pandemie.

Leider ist die Post außer Funktion deshalb gibt es nach dem Gottesdienst keine Schokolade aber Schulmaterial als Unterstützung in der Pandemie.

Danach geht es weiter nach Chuqui Bolivia

Danach geht es weiter nach Chuqui Bolivia

Natürlich ist auch hier der Nachfolger von Padre Dietmar herzlich willkommen.

Natürlich ist auch hier der Nachfolger von Padre Dietmar herzlich willkommen.

Wie bei Padre Dietmar ein Gruppenfoto vor der Kapelle nach dem Gottesdienst.

Wie bei Padre Dietmar ein Gruppenfoto vor der Kapelle nach dem Gottesdienst.

Kurz vor seinem Tod konnte Padre Dietmar die Kapelle komplett neu aufbauen und einweihen.

Kurz vor seinem Tod konnte Padre Dietmar die Kapelle komplett neu aufbauen und einweihen.

Zurück in Casa Grande der erste Gottesdienst nach Padre Dietmars Tod.

Zurück in Casa Grande der erste Gottesdienst nach Padre Dietmars Tod.

Schon vor Wochen hatte der Katechet von Casa Grande den Gottesdienst mit Padre Hernán Tarqui in Villazón vorbereitet.

Schon vor Wochen hatte der Katechet von Casa Grande den Gottesdienst mit Padre Hernán Tarqui in Villazón vorbereitet.

Padre Hernán wurde von den Menschen herzlich willkommen geheißen.

Padre Hernán wurde von den Menschen herzlich willkommen geheißen.

Die Kapelle von Casa Grande erstrahlt im Morgenlicht.

Die Kapelle von Casa Grande erstrahlt im Morgenlicht.

Nach Casa Grande ging es nach k'uchu Bolivien

Nach Casa Grande ging es nach k’uchu Bolivien

Der Weg dorthin ist wirklich eine Reise wert.

Der Weg dorthin ist wirklich eine Reise wert.

Es sind Schotterpisten andere Wege gibt es hier nicht.

Es sind Schotterpisten andere Wege gibt es hier nicht.

Sie können unten die Kapelle sehen.

Sie können unten die Kapelle sehen.

Wegen der vielen Kirchenähnlichen Felsformationen nennt man diese Gegend Roma

Wegen der vielen Kirchenähnlichen Felsformationen nennt man diese Gegend Roma

ch lade Euch ein mit mir diese wunderschöne Landschaft und herzlichen Menschen zu besuchen.

ch lade Euch ein mit mir diese wunderschöne Landschaft und herzlichen Menschen zu besuchen.

Ich freue mich wenn sie mich begleiten werden

Ich freue mich wenn sie mich begleiten werden

Man ist hier erst dabei einen naturverträglichen Tourismus aufzubauen.

Man ist hier erst dabei einen naturverträglichen Tourismus aufzubauen.

Die Berge setzen sich aus vielen verschiedenen Felsformationen zusammen.

Die Berge setzen sich aus vielen verschiedenen Felsformationen zusammen.

Diese Landschaft müssen sie gesehen haben.

Diese Landschaft müssen sie gesehen haben.

Die Wege sind noch richtig Offroad.

Die Wege sind noch richtig Offroad.

Dann erst einmal Leuchtraken schießen als Glockenersatz.

Dann erst einmal Leuchtraken schießen als Glockenersatz.

Dann im Schatten des uralten Baumes warten bis die Gottesdienstbesucher ankommen.

Dann im Schatten des uralten Baumes warten bis die Gottesdienstbesucher ankommen.

Die Kinder von Casa Pintada erhalten nach der Messe Schulmaterial zur Unterstützung.

Man kann den Kindern mit Schulmaterial eine kleine Freude machen.

Man kann den Kindern mit Schulmaterial eine kleine Freude machen.

Natürlich bekommen auch die Kinder von Casa Grande Schulmaterial.

Natürlich bekommen auch die Kinder von Casa Grande Schulmaterial.

Hier habe die Kinder ihre Mamas mitgebracht.

Padre Hernán Tarqui auf der Fahrt nach Esmoraca Bolivien.

Padre Hernán Tarqui auf der Fahrt nach Esmoraca Bolivien.

Es ist ein schöner Wintertag zum Fahren

Es ist ein schöner Wintertag zum Fahren

Das Pfarrhaus in Esmoraca ist richtig verlassen nach Padre Dietmars Tod.

Das Pfarrhaus in Esmoraca ist richtig verlassen nach Padre Dietmars Tod.

Anmeldung bei meinem Mitbruder und Freund Dietmar.

Ich werde eine Woche in Esmoraca und den angeschlossenen Kommunen sein.

Ich werde eine Woche in Esmoraca und den angeschlossenen Kommunen sein.

Dabei werde ich in allen angeschlossenen Kommunen Gottesdienste halten.
%d Bloggern gefällt das: