Padre Dietmar Krämer, Iglesia Católica Bienvenidos en ESMORACA & Mojinete, Bolivia

Wir arbeiten weiter

Nach 10 Jahren wurden zum ersten Male alle Messgewänder gewaschen. Hier hilft die Frau vom Huguito mit. Ihr Jüngstes steht rechts vor der Bank.

Nach 10 Jahren wurden zum ersten Male alle Messgewänder gewaschen. Hier hilft die Frau vom Huguito mit. Ihr Jüngstes steht rechts vor der Bank.

Unfallverhütung im Pfarrhaus nachdem der "Hühner Michel" heute Morgen auf allen Vieren gelandet war.

Unfallverhütung im Pfarrhaus nachdem der „Hühner Michel“ heute Morgen auf allen Vieren gelandet war.

Don Miguel arbeitet im Gewächshaus

Don Miguel arbeitet im Gewächshaus

Heute um 17:00 Uhr in meinem Arbeitszimmer 8 Grad und um 19 Uhr 3 Grad

Heute um 17:00 Uhr in meinem Arbeitszimmer 8 Grad und um 19 Uhr 3 Grad

In Casa Grande wird die Decke in der Kapelle gemalt

In Casa Grande wird die Decke in der Kapelle gemalt

Es geht auch mit dem Kirchturm weiter

Es geht auch mit dem Kirchturm weiter

Esmoraca im Ausnahmezustand Verdächtige Personen wurden gesichtet. Einen haben wir vorläufig festgenommen und nach Tupiza zur Polizei gebracht. Die ganze Sache ist sehr undurchsichtig. Eventuell hängt es mit dem Goldsuchen zusammen oder Organhandel mit Kindern und Jugendlichen. Das Internet hilft in dieser Situation mit dem schnellen Kontakt mit der Polizei in Tupiza die 120 km Luftlinie entfernt ist. Die Leute hier sind gut bewaffnet und erfahren im Umgang mit Schusswaffen. Banditen gibt es hier schon immer die beiden berühmtesten sind Butch Cassidy und Sundance Kid. Beide sollen angeblich 1908 in San Vincente hier in der Nähe erschossen worden sein. Sie hatten die Lohngelder der Minenarbeiter gestohlen.

Esmoraca im Ausnahmezustand Verdächtige Personen wurden gesichtet. Einen haben wir vorläufig festgenommen und nach Tupiza zur Polizei gebracht. Die ganze Sache ist sehr undurchsichtig. Eventuell hängt es mit dem Goldsuchen zusammen oder Organhandel mit Kindern und Jugendlichen. Das Internet hilft in dieser Situation mit dem schnellen Kontakt mit der Polizei in Tupiza die 120 km Luftlinie entfernt ist. Die Leute hier sind gut bewaffnet und erfahren im Umgang mit Schusswaffen. Banditen gibt es hier schon immer die beiden berühmtesten sind Butch Cassidy und Sundance Kid. Beide sollen angeblich 1908 in San Vincente hier in der Nähe erschossen worden sein. Sie hatten die Lohngelder der Minenarbeiter gestohlen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: